Einmal ausbrechen

Wenn die Mühlen täglich mahlen und man den Nebenmann, die Nebenfrau, kurz den ‘nebenan’ gar nicht so kennt, dann – ja dann wird es doch mal Zeit die Perspektive zu wechseln. Wie wär’s mal mit ein wenig von dort die Welt anzuschauen, von wo man sie sonst nie sieht? Also gut: ab ins Kanu, einmal “Slowdown” pur, einmal ganz nah an der Natur und an den Anderen sein.

Continue reading Einmal ausbrechen