Hacking Days 2017 – ein Rückblick

Ende letzten Jahres hatten wir zum ersten Mal in unseren Räumlichkeiten Hacking Days veranstaltet. Im Rahmen des Events entwickelte unser gesamtes Development Team gemeinsam persönliche Projekte oder realisierten eigene Ideen. Dabei stand die spielerische Weiterbildung im Mittelpunkt: egal, ob es darum ging, Hardware zu programmieren, neue Programmiersprachen und Entwicklungsumgebungen auszuprobieren oder kleine Tools und Helfer zu bauen, die den Alltag erleichtern sollen. Grundidee ist, dass jeder mal an einem Thema / an einer Idee arbeiten kann, zu der er sonst nicht kommt.

Programmieren, was der Zeilencode hergab

Es wurde zum Beispiel die Evidenztheorie von Dempster und Shafer getestet, mit der man die Unsicherheit von Aussagen quantitativ bestimmen kann. Dabei definierte eines der Teams eine Ober- und Untergrenze für die Wahrscheinlichkeit von Aussagen anhand mehrerer Beweisquellen. Die Ergebnisse lassen sich zum Beispiel nutzen, um die Notwendigkeit eines weiteren MFA-Schrittes anhand von Continue reading Hacking Days 2017 – ein Rückblick